Meine Abenteuer beim Laufen

Geschichten über Plätze, Strecken und Abenteuer, die ich beim Joggen entdecke.
202114 Nov

Erst grün, dann gelb, dann braun

Herbstfarben Wie macht sie das? Die Natur? Sie wählt die Farben so aus, dass wir das Landschaftsbild im Herbst als angenehm und beruhigend empfinden. Eine Komposition aus gelb und blassgrün, dazwischen Töne von rot, die ins Braune hinüberreichen. Alles Farben, die man...
202117 Jan

A Forest

Eigentlich... ist es nur der Aachener Wald. Aber der Nebel, die kahlen Bäume, die weißen Schneereste, die sich mit braunem Schlamm vermengen. Eine unwirkliche, fast gespenstige Kulisse. Ich muss nur eine kleine Strecke zurücklegen, bis die nagelneuen Schuhe deckend...
202024 Aug

Der Schwarzwald – Teil 1: Weinberge

Tag 1 Das erste Licht scheint durch die Schlitze in der Rollade. Der Wecker hat noch nicht geklingelt, ich wache trotzdem auf. Erholt. Vor mir liegen sieben Tage Frühsport in den Bergen. Mein Fuß hat sich immer noch nicht von Bänderdehnung (oder was auch immer)...
202002 Feb

Das verlassene Bergwerk

Da war wieder dieser Punkt auf der Karte. Bin ich nicht neulich schon einmal daran vorbei gelaufen? Eine alte Fabrik, ein Turm mit Zinnen? Beim Stöbern der Fotos in Google Maps um diesen Punkt herum entdecke ich das verlassende Bergwerk. Die Belgier scheinen wirklich...
202012 Jan

Bahn und Stacheldraht

Also, dieser verlassene Bahnhof - da musste ich einfach noch einmal hin. Von dieser Seite steht sogar (auf französisch) etwas mit "Vorsicht" und ggf. auch "Verboten". Das Schild ist aber so einsam und das Gelände unverschlossen - man hat nicht den Eindruck, dass sie...
201929 Nov

Moin moin aus Hamburg

Es ist noch recht früh am Morgen: aufgestanden, angezogen, raus an die frische Luft bei kühlen sechs Grad. Ich laufe die restlichen Meter durch St. Georg vorbei am Winterpride, der noch in Schlaf gehüllt ist. Ich überquere die Straßen am Bahnhof Richtung Alster. Die...
201910 Nov

Climbing St. Pietersberg

Mergelstein, Höhlen, Berge und Bunker – ein Blick auf die Maas

201909 Jun

Friedhof mit Kuscheltieren

Dichte Wälder, weite Heide und ein vergessener Friedhof…

201820 Okt

Enter the Dragon

Ein guter Plan: gutes Wetter, Wasser und Wald - da ist alles dabei. Ich lasse also den Kommerz im Roermonder Retailpark hinter mir und starte im schönen Swalmen. Mit etwas Glück stimmt die Richtung und ich erreiche die naheliegende Maas. Auf dem Weg dorthin gelange...
201808 Jan

von Höhlen und Bunkern

Die Straße am Rand von Maastricht in Richtung Belgien bahnt sich ihren Weg direkt zwischen Maas und einigen steilen Felsen. Die Felsen sehen aus wie von Hand behauen - eine riesige Skulptur in der Natur. Am Gelände des ENCI-Werks entlang finden sich immer wieder...

Hi, ich bin Elmar.

Ich laufe. Und ich erforsche die Gegend in der mich aufhalte: zu Hause, auf Geschäftsreisen, im Urlaub. Ich suche mir per Maps eine Gegend aus, dann laufe ich dort. Das geht nicht immer nach Plan. Und nicht selten entdecke ich dabei neue Bereiche und schöne Natur, Gebäude oder Industriekultur.

Ich schneide meine Route mit dem Smartphone mit und ich mache Fotos. Dann arbeite ich die Strecke nach dem Laufen auf – und bekomme Ideen für neue Routen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken und Stöbern.

Nicht selten gelange ich in Gegenden abseits von bebauten Straßen, auch wenn ich es zuerst gar nicht vorhabe. Das ist sehr spannend und meist auch eine Herausforderung für mich, meine Laufkleidung und die Schuhe. Nach genügend Dornenbüschen und Stacheldraht geben auch die besten Laufschuhe auf.

Den Moment festhalten: bei jeder Tour mache ich Fotos und Videos. Dank Highend-Smartphone und Drohne entstehen auch unterwegs gute Aufnahmen.

 

Hinter Brand

Hinter Brand

Heute zieht mich meine laufende Reise an den Rand von Aachen nach Brand und Korneliemünster. 

mehr lesen
Die Berge von Holland

Die Berge von Holland

Es ist wieder so weit: in der Nähe von Wittem könnte ich der Geule folgen, einem kleinen Fluß oder Bach, der in einem Tal verläuft: dem Geuldal. Stattdessen laufe ich außen herum und das Gelände hat es ganz schön in sich. Eine Seite bringt mich hoch auf über 250...

mehr lesen
Brennende Beine bei Lemiers

Brennende Beine bei Lemiers

Klar, ich höre euch schon sagen: "Der Elmar, der übertreibt immer. 20 Kilometer. Jede Woche. Da müssen die Beine ja weh tun.". Aber im Ernst, die Strecke macht mir körperlich gar nichts aus und ich laufe auch keine Rekordzeiten. Das ist aber auch überhaupt nicht der...

mehr lesen
Wandern mit Wendelin

Wandern mit Wendelin

Heute heißt es nicht laufen, sondern wandern. Dafür aber im Land des hl. Wendelinus, in dem wir den Tiefenbach-Pfad besuchen. Dieser führt uns bei milderen 29° um den Bosenberg. Bosenberg, Wendelin? Nie gehört! Ich befinde mich im Saarland etwas oberhalb von St....

mehr lesen
Auf der Suche nach den Farben

Auf der Suche nach den Farben

Da ich heute also durch das offene Feld laufe, sticht mir die unglaubliche Trockenheit sehr stark ins Auge. Die vorherrschenden Farben sind braun-gelb und ein blasses grün.

mehr lesen
Stau am See

Stau am See

Ich starte bei knackig-sonnigen 29° auf dem Schotterplatz der Talsperre. Meine Planung verspricht Wasser und Wald - das ist heute auch mehr als angebracht. Es geht direkt los mit einem Umweg, bevor ich den Damm der Talsperre Wehebachtal erreiche. Der Turm mitten im...

mehr lesen
Am Rande der Eifel

Am Rande der Eifel

Die Eifel - unendliche Weiten. OK, das ist noch nicht die Eifel, Wälder gibt es aber genug. Darüber bin ich auch recht froh, denn heute sind bis zu 30° gemeldet. Heute gibt es drei Burgen auf der Strecke: die Nothberger Burg, Burg Laufenburg und Schloß Merode. Leider...

mehr lesen
Aachen: Re-Revisited

Aachen: Re-Revisited

Da habe ich so viel Zeit meines Lebens in Aachen verbracht und am Ende nichts von der Stadt gesehen. Zeit das zu ändern: ich fange mit dem Lousberg an. Ich starte am Rand von Kerkrade und folge den Seitenstraßen Richtung Uersfeld und Richterich. Schließlich komme ich...

mehr lesen